ESGE- Innovation trifft Tradition

Beim schwäbischen Wäschehersteller ESGE hat Innovation bereits eine lange Tradition. Ende des 19. Jahrhunderts gründete Christian Ludwig Maag das Trikotwarenunternehmen und legte den Grundstein für eine beispiellose Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens.  Drei Generationen haben bisher seinen Familienbetrieb erfolgreich fortgeführt und ausgebaut. Heute zählt ESGE zu den größten Wäscheherstellern im europäischen Raum mit einer Kapazität von 50.000 Wäscheteilen pro Tag.

Basis des heute hohen Produktstandards bilden kontinuierliche Weiterentwicklung und Modernisierungsmaßnahmen. Nur wer den Innovationsprozess fortführt und sich ständig den neuen Rahmenbedingungen anpasst, kann am Markt langfristig bestehen.

Ständige Trendbeobachtungen und Trendanalysen  liefern einen wichtigen Input für Design und Optik.